darksunset1.jpgdarksunset2.jpg

Seit 1992 - HDC-Saarland  - Entstehung und Werdegang

 

GRUNDLEGENDES:

NAME:
Harley Davidson Club Saarland e.V.

PRÄSIDENT:
Jörg Elsigk

Gründung:
15. September 1992

Eintragung Vereinsregister:
Amtsgericht Völklingen als e.V.

BIKES:
Diverse Harley-Davidsons, von Flathead bis Twin Cam, alles vertreten

MOTTO:
HDC forever, forever HDC

 

1 2

3 4

5

6 8

7 10

11

 

1

 

CHRONIK

Alles begann im Sommer 1992.

Harleyfahrer waren damals in Deutschland noch spärlich vertretene, teils belächelte Exoten.Die Schickeria fuhr noch lieber Porsche statt der ölenden, als unzuverlässig verschrieenen Bikes aus Milwaukee.

 

Das Saarland war zu dieser Zeit noch ohne Vertragsdealer und wer wirklich Interesse an so einem amerikanischen Eisenhaufen hatte, musste schon in den anderen Bundesländern oder bei den wenigen Grauimporteuren in der weiteren Umgebung nachfragen.

 

Und um es auf den Punkt zu bringen: „Die Welt war noch in Ordnung!“  Es war eben jene Zeit, als sich 11 Wahnsinnige entschlossen, einen reinen Harley-Verein im Saarland zu gründen.

 

Zwar gab es damals schon einen saarländischen Harley-Club, aber da wir uns schon aus den Jugendtagen her kannten und schon längere Zeit zusammen fuhren, wollten wir was Eigenes auf die Beine stellen.

 

Ein e.V. (eingetragener Verein) sollte es sein und ein Rückenpatch durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

Da in unserer Truppe viele mit MC-Erfahrung waren, wurde das ganze reiflich überlegt und nach Absprache mit den alteingesessenen Clubs voran getrieben. Die Akzeptanz und den Respekt der Szene musste man sich damals genauso wie heute verdienen, aber der große Zulauf und die vielen Einladungen sprachen eine deutliche Sprache.

 

Innerhalb von zwei Jahren war die Mitgliederzahl bereits auf 26 Mann angewachsen.

 

Neben den vielen Ausfahrten ins In- und Ausland hatten wir auch drei große Treffen (1994 und 1996 Köllerbach Sauwasen; 1995 Bübingen am Saarufer) und mehrere kleinere Partys mit großer Resonanz und Erfolg durchgezogen.

 

1996 folgte sogar die Anmietung eines Clubhauses in Schwalbach am Neyschacht, welches jedoch 1999 wegen der hohen Kosten wieder aufgegeben wurde. Auch dort gab es viele gute Clubhauspartys, die vielen in Erinnerung bleiben werden.

 

Wichtiger jedoch waren und sind für uns die internen Feste, wobei die  Family regelmäßig mit dabei ist. Denn obwohl einige Regeln und Satzungen aus der MC-Szene übernommen wurden, haben der Beruf und die Familie bei uns immer den höchsten Stellenwert.

 

Wir sind zwar alle etwas älter geworden, und von den Gründungsmitgliedern ist auch nur noch einer an Bord, doch der Geist und die Idee von damals leben wir nach wie vor, und es wird hoffentlich auch noch einige Jahre so anhalten.

HDC forever, forever HDC

 

 

   

 

 

 

© Harley Davidson Club Saarland 2018